Suche
zur Spenden Seite
YetAnotherBoard
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

YetAnotherBoard » Sport » Formel 1 » Nach Formel-1-Aus im Free-TV: Sat.1 zeigt die Formel E » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Nach Formel-1-Aus im Free-TV: Sat.1 zeigt die Formel E
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
 Nach Formel-1-Aus im Free-TV: Sat.1 zeigt die Formel E onkelz 17.08.2020 20:25
 RE: Nach Formel-1-Aus im Free-TV: Sat.1 zeigt die Formel E Postsuse 18.08.2020 22:00

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »

onkelz onkelz ist männlich
YetAnotherBoard™


images/avatars/avatar-42.gif

Dabei seit: 25.04.2020
Beiträge: 481

Nach Formel-1-Aus im Free-TV: Sat.1 zeigt die Formel E Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Während RTL die Übertragungsrechte an der Formel 1 jüngst verloren hat, will Sat.1 ab 2021 zumindest für etwas Ersatz sorgen. Wie jetzt bekannt wurde, hat sich der Sender die Rechte an der Formel E gesichert. Aktuell überträgt noch Eurosport.

Während die Formel 1 nach dem Ende der aktuellen Saison aus dem Free-TV verschwinden wird, ist ProSiebenSat.1 gewillt, diese Lücke zumindest ein Stück weit zu füllen - und zwar in Form der Formel E, deren Übertragungsrechte sich das Unternehmen über seine Sportmarke 7Sports gesichert hat. Die Rennen sollen demnach ab Januar 2021 live in Sat.1 zu sehen sein. Derzeit hält noch Eurosport die Rechte an der Rennserie. Die Rede ist von einer langfristigen Vereinbarung.

"eMobilität ist ein absolutes Zukunftsthema und bestes Beispiel für unsere Strategie, nicht nur neue Rechte zu erwerben, sondern gerade auch zukunftsfähige Themen langfristig aufzubauen", sagte 7Sports-Geschäftsführer Stefan Zant. "Wir haben viele Konzepte, wie wir Nachhaltigkeit und eMobilität über den reinen Rennsport hinaus darstellen und transportieren wollen. Die Medialisierung der Formel E auf allen Plattformen ist besonders für Werbepartner interessant, die in einem nachhaltigen Umfeld aktiv werden wollen."

Aarti Dabas, Chief Media Officer der Formel E, bezeichnete Deutschland als wichtigen Markt für die Formel E. "Der Fokus von ProSiebenSat.1 auf eine lokale und qualitativ hochwertige Berichterstattung mit viel Expertise und innovativer Darstellung wird es uns ermöglichen, Reichweite, Engagement und Affinität für unseren Sport zu steigern", sagte er. "Unsere Partnerschaft mit ProSiebenSat.1 wird unsere Verbindung zu den Formel E-Fans in Deutschland durch lokale Aktivitäten und maßgeschneiderte Inhalte für die elektronische Generation vertiefen."

Für Sat.1 bedeutet der Erwerb der Formel-E-Rechte indes ein weiteres Engagement im Motorsport. Der Sender überträgt schon seit einigen Jahren die DTM, deren Zukunft über die aktuelle Saison hinaus jedoch noch unsicher ist. "Unser 'ran racing'-Team freut sich darauf, diesen faszinierenden Weg des nachhaltigen Formel-Motorsports langfristig medial begleiten und mitgestalten zu dürfen und der Formel E als Rennserie der Zukunft im deutschen Free-TV ein Zuhause zu geben", so "ran"-Sportchef Alexander Rösner über den jetzt bekannt gewordenen Deal.

Geplant sind für das kommende Jahr insgesamt 14 Rennen, die auf Innenstadt-Kursen ausgetragen werden.



Danke

Bisher haben sich 0 Benutzer bedankt ().




Diese schöne Signatur gehört : onkelz



17.08.2020 20:25 LANG_MEMBERS_USERONLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY


Postsuse Postsuse ist weiblich
Sportskanone


images/avatars/avatar-34.jpg

Dabei seit: 03.05.2020
Beiträge: 418
Herkunft: Dresden

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Angebot im Free TV wird immer magerer heutzutage.
Für jeden Scheiß muss man trotz GEZ und Kabelgebühr extra zahlen.
Ich bin da nicht sehr amüsiert darüber. motz



Diese schöne Signatur gehört : Postsuse

18.08.2020 22:00 LANG_MEMBERS_USEROFFLINE LANG_MEMBERS_SENDEMAIL LANG_MEMBERS_HOMEPAGE LANG_MEMBERS_SEARCH LANG_MEMBERS_BUDDY

Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Schnelle Antwort erstellen
Benutzername:
Thema:
Antwort erstellen

Hilfe 
aktuellen Tag schließen
alle Tags schließen
fettgedruckter Text kursiver Text unterstrichener Text zentrierter Text Hyperlink einfügen E-Mail-Adresse einfügen Bild einfügen Zitat einfügen Liste erstellen CODE einfügen PHP CODE farbig hervorheben MARQUEE SCHREIB BLINK
SCHATTEN WAVE durchgestrichener Text BLUR TEXT NEGATIVE IMAGE SCHILD FLASH MEDIA Hidden-Text einfügen xhamster youtube

YetAnotherBoard » Sport » Formel 1 » Nach Formel-1-Aus im Free-TV: Sat.1 zeigt die Formel E Baumstruktur | Brettstruktur

Impressum

Datenschutz

Forensoftware: Burning Board 2.3.6pl PHP_7.4.7 H-F-W™ ©2020, entwickelt von WoltLab GmbH